Trennlinie
Zweiter Platz beim Miami Vice Pokerrun 2017 für den Boliden "Thunderball" der Yachtmanufaktur Pirich

Bild


Dieses Mal hat das Wetter leider nicht so mitgespielt und es gab sehr viel Wind und dementsprechend auch Seegang.
Im Team haben wir einstimmig entschieden, auf Nummer sicher zu fahren und keine unnötigen Risiken einzugehen.
Entsprechend hat dem Pirich Racing Team am Ende eine Spielkarte gefehlt, weshalb wir um Haaresbreite auf Platz zwei verwiesen wurden.
Doch von 6. bis 10. September 2017 findet bereits der nächste Pokerrun in Ueckermünde, erneut unter dem Motto "Bootoberfest", statt.
Dort werden wir wieder am Start sein und freuen uns über rege Teilnahme.

Gerne können Sie sich ab sofort dazu anmelden.

Viele Grüße

Alexander Pirich und das Pirich Racing Team


Bild


Liebe Wassersport-Freunde!

wir bedanken uns für den großartigen Jubel und den frenetischen Applaus auf der Uferpromenade und auf den ankernden Booten bei der Liquid Quarter Mile, die wir erwartungsgemäß überlegen mit dem Klassensieg abgeschlossen haben.

Besonders erfreulich war, dass die Pirich Yachtmanufaktur mit "Thunderball" nicht nur das schnellste Boot gestellt hat, sondern dass wir mit einer einzigen Ausnahme auch in allen direkten Wettläufen gegen einen Jetski diesen besiegt haben. Und das obwohl Jetskis bis zu 400 PS bei einem Gewicht von 350 Kilogramm unsere Gegner waren.

Somit haben wir Geschichte geschrieben vergangenes Wochenende.

Noch mal herzlichen Dank für die tolle Unterstützung durch das Publikum!
Auf vielfache Anfrage werden wir in Kürze ein eigenes Wassersportevent mit Liquid Quarter Mile, Pokerrun und einer Langstreckenrallye ins Leben rufen und dabei weniger den Show-Effekt als den fairen sportlichen Wettkampf in den Mittelpunkt stellen. So werden beispielsweise Jetskis gesondert gewertet und es wird von der Wettkampfleitung darauf geachtet, dass die angegebene Motorleistung den Tatsachen entspricht.

Und vor allem wird dies auch eine tolle Plattform für den Erfahrungsaustausch, gemeinsame wassersportliche Highlights und gemütliche Grillabende sein.

Nähere Informationen hierzu auf Anfrage. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Herzlichst

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur


Einen weiteren ersten Preis…

Bild


… Hat das Pirich Racing Team, diesmal am Stettiner Haff, ergattert. Der Pokerrun in Ueckermünde unter dem Motto "Bootoberfest" war erneut ein Fest für alle Liebhaber hochmotorisierter Offshore-Rennboote. Bei hochsommerlichen 30°C erlebten unsere Gäste ein paar wunderschöne und actiongeladene Tage.
Den Auftakt bildete der Navigator Run, bei dem das Pirich Racing Team in gewohnt souveräner Manier den Pokal holte.


Bild


Das Highlight am Donnerstag war eine unvergleichlich entspannte Beach-Party an einem idyllischen Sandstrand mit Grillen für die ganze Familie mit gut 30 teilnehmenden Booten.
Der Freitag stand im Zeichen des "Fun-Run" nach Kamminke, bei dem umhertreibende Schwimmwesten aus dem Haff gefischt werden mussten, und anschließendem gemütlichem Beisammensein in der karibisch anmutenden Strandbar von Kamminke mit herrlichem Ausblick über das spiegelglatte Haff.


Bild


Das Hauptevent war dann am Samstag der Pokerrun nach Stettin und zurück mit Hubschrauberbegleitung, bei dem sensationelle Aufnahmen unseres 24' Outboard-Racers "Thunderball" entstanden sind.

Und am Sonntag bildete die Umrundung der Insel Usedom und der Greifswalder Oie von Ueckermünde aus bei traumhaften Bedingungen den krönenden Abschluss einer unvergesslichen Veranstaltung.
Nun sind auch schon alle Vorbereitungen für die diesjährige Liquid Quarter Mile im Rahmen der Interboot abgeschlossen. Wir treten an, um zum zweiten Mal in Folge in der Klasse von 301-400 PS den Sieg zu holen! Seien Sie dabei und erleben Sie hautnah das Rennfieber auf der Uferpromenade in Friedrichshafen!

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Exklusive Wassersport-Events im September: Pokerrun und Liquid Quarter Mile

Das Rennfieber steigt bereits wieder, denn von 7. bis 11. September nehmen wir mit dem 24'-Outboard-Racer zum zweiten Mal an einem Pokerrun teil. Unter dem Motto „Bootoberfest“ treffen sich Offshore-Enthusiasten zu einer gemeinsamen Ausfahrt über Ostsee und Stettiner Haff. Nachdem wir bei unserer ersten Teilnahme an einem Pokerrun beim „Wild West Pokerrun“ im Mai dank überragender Fahrleistungen des Boliden den Preis „Best Rookie“ ergattern konnten, freuen wir uns auf die bevorstehende Veranstaltung, bevor es dann von 17. bis 25. September wieder an den Bodensee geht, um erneut die Konkurrenz das Fürchten zu lehren.
Wir freuen uns wenn Sie bei diesen Events hautnah dabei sein möchten und erwarten gerne Ihre Anmeldung.

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Gesamtsieg bei der Berliner E-Boot-Regatta

Bild


Bei der diesjährigen E-Boot-Regatta in Berlin (www.wassersportfest.de) errang unser Team mit dem Elektro-Bowrider „Electra“ mit der zweiten Generation des SWE-Twin-Antriebs den 1. Platz in der Kategorie „Fast & Furious“ (schnellstes Boot), den 1. Platz in der „Eco-Trophy“ (ökonomischste Gesamtabstimmung) und somit den Gesamtsieg!
Selbstverständlich werden wir 2017 unseren Titel verteidigen.

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Bild


Bild


Am kommenden Mai-Wochenende (Freitag den 29. April bis Sonntag den 1. Mai) nehmen wir mit unserer Pirich 725 Electric Power erstmalig mit dem neu entwickelten Antrieb (zweite Generation, zweimal 60 KW Antriebsleistung elektrisch) im Rahmen des Berliner Wassersportfestes an der Elektrobootregatta teil. Hierbei können Sie an Bord teilnehmen und das "Rennfieber" hautnah erleben. Es sind noch Plätze frei.

Sollten Sie vorab Gelegenheit finden auf die Hannover-Messe zu kommen, so können Sie dort bereits mit dem Boot auf Tuchfühlung gehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Wassersport-Highlights im Mai 2016

Bild


Liebe Wassersportfreunde!

wir melden uns nach einem erfolgreichen Jahr 2015, in dem wir im Rahmen der Interboot unsere neuen 22' Racer mit großer Resonanz vorgestellt haben.

Hier ein Auszug der Ergebnisse unserer Flotte in der Liquid Quarter Mile:
Der Outboard Racer "Thunderball" errang den ersten Platz in der Klasse 4 (301-400 PS). Der Jet-Racer "Moonraker" konnte den zweiten Platz erringen in der Klasse 5 (201-300 PS). Unserer Pirich 450 Outboard gelang mit dem dritten Sieg in Folge in der Klasse 7 (71-100 PS) der Hattrick.

Auch der Terminkalender für die kommende Saison füllt sich bereits mit spannenden und unterhaltsamen Veranstaltungen am und auf dem Wasser.

Für Sie haben wir aus einer ganzen Bandbreite unterschiedlicher Wassersportveranstaltungen eine besonders interessante Mischung ausgesucht. Bei jeder dieser Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, an Bord unserer Schiffe teilzunehmen.

So werden wir beispielsweise vom 29. April bis 1. Mai im Rahmen des Berliner Wassersportfestes mit unserer Pirich 725 Electric Power an einer E-Boot-Regatta teilnehmen.

Gleich darauf, am 4. Mai, werden wir mit unserer Motoryacht Ardbeg von Prettin aus die Elbe bergab nach Hamburg zum Hafenfest fahren, welches vom 5. bis 8. Mai stattfindet. Am 8. Mai erfolgt dann die Rückreise, ebenfalls auf dem Wasserweg.

Das Pfingstwochenende steht im Zeichen des ersten internationalen Pirich-Testivals auf der Hirschmühle in Prettin bei der Sie die Möglichkeit haben, unterschiedliche Pirich-Boote ausgiebig Probe zu fahren.

Ferner nehmen wir dieses Jahr zum ersten Mal mit dem neuen Liquid Quarter Mile Outboard Racer "Thunderball" vom 19. bis 22. Mai an der Offshore-Ausfahrt "Wild West Poker Run" in Ückermünde teil.

Soweit steht die Planung bis Ende Mai 2016. Wir sind sicher, dass für jeden begeisterten Wassersportler etwas dabei ist!

Falls Sie gerne dabei sein möchten, freuen wir uns über Ihre Email-Nachricht, damit wir Sie mit weiteren Informationen versorgen können.

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Bild


Interboot vom 20.09. bis 28.09.2014

BildCopyright Thorsten Baering


Sehr geehrte Kunden und Interessenten der Pirich Yachtmanufaktur!

Dieses Jahr haben wir mit drei Booten an der Liquid Quarter Mile teilgenommen. Vielen Dank an dieser Stelle für Ihr großes Interesse und die überwältigende Resonanz!

Der Fahrtenyacht Pirich 875 gelang mit ihrem Fahrer Ronald Elbers sogar an einem Tag der Sieg in der Klasse K6 (101 bis 200 PS), da es die Crew dank geschlossenem Verdeck und Fußbodenheizung leicht hatte, den widrigen Bedingungen zu trotzen. Dank des stürmischem Regenwetters und der garstigen Wellen trat kein anderer Teilnehmer an diesem Tage an, doch auch an den anderen Tagen schnitt die Yacht im Vergleich mit ähnlich motorisierten Mitbewerbern recht gut ab.

Die neue Motorisierung mit dem 170 PS Turbodiesel von Hyundai hat somit nicht nur auf ihrer Tour von Stuttgart nach Oslo im Mai und Juni dieses Jahres hervorragende Steherqualitäten, sondern nun auch auf der Liquid Quarter Mile gute Sprintereigenschaften bewiesen.

Erstmals stellten wir mit der neuen Pirich 620 Sundeck einen Daycruiser mit Verbrennungs-Innenbordmotor (Mercruiser 4,3 MPI) und Wellenantrieb vor.

Diese Weiterentwicklung der bewährten 620 Electric Power mit völlig neu gestaltetem Unterwasserschiff ist nun sowohl elektrisch als auch konventionell motorisierbar und erfreute sich im Rahmen der Interboot großer Aufmerksamkeit.
Hierbei hat es uns besonders gefreut, dass das Design offenbar sowohl von Avantgardisten als auch von Liebhabern klassischer Boote gleichermaßen geschätzt wird.

Mit der Pirich 450 Outboard ist uns schließlich um Haaresbreite und nur dank des extrem schlechten Wetters mit steiler und kabbeliger See an dem ersten Wochenende erneut der Klassensieg in der Klasse von 61 bis 100 PS geglückt, weil die Konkurrenz Schwierigkeiten hatte ihre Boote auf Kurs zu halten und deren Jetantriebe durch das Springen über die Wellen immer wieder an Vortrieb verloren.

Die Analyse der Rennergebnisse hat uns zu der Entscheidung geführt, bis zur Liquid Quarter Mile 2015 eine neue und speziell auf Geschwindigkeit ausgelegte Rumpfform zu entwickeln. Hierbei soll dann erstmals in unserer Modellflotte auch ein Jetantrieb zum Einsatz kommen.

Die Entwicklung läuft bereits auf Hochtouren und im letzten Quartal 2014 werden wir demnach in unserem Produktions- und Entwicklungszentrum in Weissach an dem neuen Projekt arbeiten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen jedoch auch in dieser Zeit für Probefahrten nach Terminabsprache zur Verfügung!

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Pirich auf der Interboot vom 20.09. bis 28.09.2014

Liebe Bootsenthusiasten, sehr geehrte Kunden und Interessenten der Pirich Yachtmanufaktur:

Vom 20. bis 28. September werden wir wieder in Friedrichshafen an der Liquid Quarter Mile im Rahmen der Interboot dabei sein! Spannende Bootsrennen unter Beteiligung eines oder mehrerer unserer Boote sind garantiert!
Selbstverständlich können Sie bei dieser Gelegenheit auch folgende Modelle Probe fahren: Pirich 875, Pirich 620 Sundeck (Neuheit), Pirich 450 Outboard. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bitten Sie, sich zwecks Terminabsprache per Email oder Kontaktformular an uns zu wenden.

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Pirich in Holland vom 30.08. bis 14.09.2014

Sehr geehrte Kunden und Interessenten!

Der September wird wieder ereignisreich: unser neuer Vertriebspartner in Holland, Herr Ronald Elbers, veranstaltet im Rahmen der HISWA te Water in Amsterdam und des Rotterdamer Hafenfestes eine Präsentation der Pirich-Yachten mit tollem Programm, Grillparty und Testfahrten für die ganze Familie!
Falls Sie gerne dabei sein möchten, freuen wir uns über Ihre Email-Nachricht, damit wir Sie mit weiteren Informationen versorgen können.

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Inwater Show Tour 2014

Bild


Sehr geehrte Kunden und Interessenten der Yachtmanufaktur, liebe Wassersportfreunde!

Im Mai und Juni 2014 präsentieren wir Ihnen unsere Fahrtenyacht Pirich 875 mit neuer und kraftvoller Motorisierung in zahlreichen Marinas entlang des Rheins, an der Nord- und Ostsee (Mai, z.B. Ancora Marina) sowie in Skandinavien (Juni).
In mehr als 30 Häfen in Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Schweden und Norwegen können Sie zusteigen und sich für die "Faszination Pirich-Yachten" begeistern: So haben sie die Möglichkeit, das Boot in Ihrem Heimatrevier zu testen und Probe zu fahren. Genaue Tourdaten stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur


Pirich 450 Outboard holt Klassensieg in der Liquid Quarter Mile 2013

BildCopyright Alexander Pirich


Zwischenbilanz "Liquid Quarter Mile" 2013

In der Klasse K7 (61 bis 100 PS) konnte unsere 450 Outboard bislang 4 Siege erringen. Keine Kunst wenn man als einziger in der Klasse startet, möchte jetzt vielleicht mancher anmerken. Doch bei näherem Betrachten der Rennergebnisse (siehe auch hier) fällt auf, dass Teilnehmer aus den Klassen bis 200, 300 und sogar 400 PS durchaus ähnliche Zeiten gefahren sind wie unser 70-PS-Bolide.

Mit anderen Worten: legaler Tiefflug auf dem Bodensee!

Am Donnerstag, den 26. September können wir aus terminlichen Gründen nicht an den Start, um jedoch am Freitag und am Samstag beim Finale nochmals richtig Gas zu geben und uns hoffentlich den Titel "Klassensieger" zu holen.
Die Zeitschrift "Skipper" hat die Gelegenheit der Interboot bereits genutzt, um unsere Pirich 450 Outboard ausgiebig zu testen und Probe zu fahren. Wir sind auf das Urteil des Chefredakteurs gespannt...

Und selbstverständlich stehen wir Ihnen auch am letzten Wochenende der Interboot in den Rennpausen für Gespräche oder für Probefahrten der Pirich 450 Outboard zur Verfügung.

Ihr Alexander Pirich


Sehr geehrte Kunden und Interessenten der Pirich Yachtmanufaktur, liebe Freunde!

Bild


Die Interboot 2013 steht vor der Tür und das Rennfieber steigt!

Vom 21. bis 29. September werden Sie uns auch in Friedrichshafen antreffen. Wir präsentieren im Rahmen des Motorbootrennens "Liquid Quarter Mile" erstmalig den neuen Junior in unserer Modellflotte:

Pirich 450 Outboard - handlich, sportlich, schnell.

Ein kompaktes Mahagoni-Sportboot der Extraklasse für die junge Familie: leicht und sportlich, dennoch komfortabel, trailerbar auch ohne Anhängerführerschein. Passend in jede Garage, mit Bodenseezulassung für 5 Personen ist das Boot perfekt für einen spritzigen Ausflug auf dem Wasser, ob alleine zu zweit, mit Familie oder Freunden. Sparsame und robuste Außenborder-Technik in Kombination mit gewohnt elegantem, avantgardistischem Pirich-Design.
Außer am 25. und am 29. 9. findet das Rennen jeden Tag zwischen 16.30 und 18.30 Uhr statt.

Seien Sie auch dabei und erleben Sie Bootsport hautnah! Dabei können Sie auch die Gelegenheit nutzen und zu den ersten gehören, die unseren sportlich-eleganten Mahagoniflitzer ausgiebig Probe fahren!

Probefahrten können nach Terminvereinbarung entweder vom Steg der Liquid Quarter Mile im Messehafen aus, oder im Yachthafen Ultramarin, Kressbronn, durchgeführt werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Alexander Pirich und das Team der Yachtmanufaktur.


Bild


Liebe Kunden, Freunde und Interessenten!

Am Wochenende des 4. und 5. Mai werden wir für Sie, als Saisonauftakt sozusagen, wieder folgende Boote zum Probe fahren und Probe relaxen ausstellen:

Pirich 725 Electric Power "Electra", Champion 2012 der E-Boot-Klasse in der Rennserie Liquid Quarter Mile.

Pirich 875 "Ardbeg", Fahrtenyacht, Demonstrationsobjekt für Beleuchtungsmöglichkeiten, Navigationselektronik, Bordunterhaltung und Lifestyle.


Wir freuen uns, Sie bei einem Gläschen Weißwein oder Rosé, freundlich spendiert von unserer Gardasee-Vertretung Villa La Bagatta (mit eigenem Weinanbau) im Yachthafen der Ultramarin Meichle und Mohr Marina in Kressbronn (http://www.ultramarin.com) begrüßen zu dürfen.
Bei dieser Gelegenheit wird Ihnen auch unser Partner und Audio-Ausstatter Auveo-PA (BOSE, CRESTRON, etc. http://auveo-pa.de) für Beratungsgespräche zur Verfügung stehen.

Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die oben erwähnten Modelle am Gardasee Probe zu fahren, und zwar am Sonntag, den 19. Mai ab 10 Uhr in der Marina unserer Gardaseevertretung Villa La Bagatta
(http://villa-la-bagatta.com) im Rahmen unserer zweiten gemeinsamen Pfingst-Matinee.

In der Woche vom 19. bis zum 25. Mai können Sie nach Vereinbarung auch individuelle Termine für den Gardasee vereinbaren.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihr Alexander Pirich und das Yachtmanufaktur-Team!


Bild


Sehr geehrte Kunden und Interessenten!
Liebe Freunde!

Die Interboot 2012 ist Geschichte. Wir haben uns sehr gefreut, einige von Ihnen an unserem Messestand in Halle A 6 und vor allem im Messehafen begrüßen zu dürfen. In letzterem hatten wir diese drei Modelle zum Probe Fahren für Sie bereit gehalten:

Pirich 620 Electric Power
Pirich 875 Fahrtenyacht
Und als besonderes Messe-Highlight der Interboot:
Pirich 725 Electric Power Bowrider (Neuheit 2012 und Klassensieger 2012 Elektroboote Liquid Quarter Mile (s.u.))

Erstmalig wurde in diesem Jahr bei der spektakulären Motorboot-Rennserie „Liquid Quarter Mile“ eine eigene Renn-Klasse für Elektroboote eingeführt. Dies war einerseits eine interessante Veranstaltung für die Hersteller von Elektrobooten, die dort die Leistungsfähigkeit ihrer Konstruktionen vergleichen konnten, andererseits war es aber auch ein deutliches Signal an die Öffentlichkeit, dass elektrische Bootsantriebe nun endgültig eine gleichwertige Alternative zum Verbrennungsmotor sind.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir, nach 7 spannenden Renntagen, mit dem Mahagoni-Bowrider Pirich 725 Electric Power souverän den Titel „Klassensieger Elektroboote“ gewonnen haben. Eine Analyse der Rennergebnisse bei unterschiedlichsten Wetter- und Seegangsbedingungen hat uns erneut darin bestätigt, dass es sich gelohnt hat, eine neue Rumpfform speziell für elektrische Bootsantriebe zu entwickeln.
Die Vorzüge des energieeffizienten und rauwassertauglichen Unterwasserschiffs der Pirich 725, in Kombination mit dem hohen Freibord, kamen besonders an den windigen Renntagen zur Geltung und der elektrische Antrieb unseres Entwicklungspartners SW-Engineering GmbH stellte einmal mehr unter Beweis, dass er auch unter härtesten Rennbedingungen zuverlässig seinen Dienst verrichtet.
Waren doch zwischen den Wettfahrten auch noch etliche Probefahrten mit diversen sportlichen Einlagen zu absolvieren.
Mehr Infos und die Rennergebnisse hier:

http://www.interboot.de/ib-de/hafen-sport/liquid-quarter-mile.php

Indessen ruhen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren aus: Wir entwickeln den Antrieb bereits weiter. So steht ab 2013 mitunter ein weiterer Fahrmodus „Eco Mode“ zur Verfügung. Nach Deaktivieren des Rangiermodus wird er automatisch aktiv sein. Die Leistung wird auf eine satte Gleitfahrt limitiert sein und somit die praktische Reichweite noch weiter Steigern. Erst durch aktives Eingreifen des Skippers (Eco Mode off) wird dann „der Titan entfesselt“.

Weiterhin freuen wir uns über die Medienresonanz unserer Neukonstruktion.

Beispiele:

http://www.ibn-online.de/artikel/1501/Friedrichshafen-Elektrobootfahren-hat-Dampf-dahinter

http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/bodenseekreis/Als-absolute-Neuheit-werden-erstmals-Elektroboote-ausgestellt;art410936,5698802

Das Österreichische Fernsehen brachte ebenfalls einen Bericht über uns. Wir haben bereits eine Kopie für unsere Pressemappe angefordert.

Inzwischen laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Fachmesse „Boot & Fun“ in Berlin vom 23. bis 28. November 2012 auf Hochtouren. Wir werden dort in der E-Boot-Lounge (Halle 5) mit der 725 Electric Power und in Halle 6 mit der Pirich 875 vertreten sein und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen und maritimen Grüßen

Ihr

Alexander Pirich

P.S.: Wir haben noch Plätze in unserem umfriedeten und kameraüberwachten Winterlager auf dem Außengelände der Manufaktur in Weissach frei. Sprechen Sie uns einfach an!